Surf: Was beim Surfbrett-Kauf beachten?

Das eigene Surfbrett

Surfboard online bestellen & kaufen

Vorbei die Zeiten, in denen das Surfboard noch ein "echtes" Surfbrett gewesen ist, aus dem Holz der nur auf Hawaii vorkommenden Koa-Akazie geschnitten und bei fünf Meter Länge gute 50kg auf die Waage brachte.

Heute bestehen die Boards aus Hightechmaterialien, wiegen dementsprechend nur noch einen Bruchteil (etwa 1/8) des ursprünglichen Gewichts, es gibt sie in den unterschiedlichsten Formen ("Shapes") und man muss nicht einmal mehr persönlich im Surf Shop auftauchen, sondern kann bequem von der Couch aus online bestellen. Die folgenden Abschnitte geben einen ersten Überblick zum Kauf des eigenen Surfbretts und seiner verschiedenen Bauformen.

Surfboard: Bauformen

Zum Wellenreiten werden die verschiedensten Shapes benutzt, alle mit ihren ganz eigenen Vor- und Nachteilen. Grundsätzlich wird zwischen Longboards und Shortboards unterschieden:

  • Das Longboard ist wenigstens 8 Fuß lang, was 2,44m entspricht. Das Longboard ist das klassische Surfbrett, bis in die 60er Jahre gab es schlicht keine Alternativen. Eine Sonderform des Longboards ist das Malibu, auch Funboard genannt, das für Anfänger am besten geeignet ist, weil sich das Gleichgewicht hier am besten halten lässt. Das Malibu misst zwischen 8 und 9 Fuß.
  • Das Shortboard ist relativ schwierig zu beherrschen und daher nur etwas für den fortgeschrittenen Surfer. Das typische Shortboard ist zwischen 6 und 7 Fuß lang. diese Variante wird auch bei Wettkämpfen meistens eingesetzt. Eine der Sonderformen des Shortboards wird Fishboard oder kurz Fish genannt. Das Fishboard ist kürzer als ein Standard Shortboard und wird hauptsächlich bei eher kleinen Wellen geritten.

Faustregeln fürs Surfbrett kaufen

  • Mit größeren Boards lernt man schneller als mit kleinen.
  • Je weniger man wiegt, desto leichter fällt das Wellenreiten auf kleineren Boards.
  • Breite und Dicke des Boards beeinflussen das Verhalten des Boards genau so wie die Länge. Je dünner, schmaler und spitzer zulaufend das Board ist, desto schwerer lässt es sich handhaben.
  • Boards aus Polyester sind empfindlich und damit nichts für Anfänger.
  • Anfänger erkennen nicht, welche Shapes gut sind - mit Markenfirmen ist man aber meist auf der sicheren Seite.

Surfbretter, Ausrüstung, Versand und Preise

Die Preise für qualitativ hochwertige Longboards beginnen bei ca. 400€, wie immer sind nach oben keine Grenzen gesetzt. Malibus sind etwas günstiger und bereits ab 300€ zu haben. Gleiches gilt für Shortboards und Fishboards. Wer online sein Surfbrett kaufen will, muss mit Versandkosten von etwa 50€ rechnen. Dann kann es sich lohnen, weitere benötigte Ausrüstung gleich mitzubestellen. Bei den meisten Surfshops bekommt man schützende Boardbags, den Neoprenanzug für die etwas kühleren Gefilde oder Jahreszeiten, Leash und Wax in großer Auswahl.

Eine große Auswahl an Surfboards findest Du unter Surfbrett kaufen

Comunicado: Amelia

Difusión: Valencia Eventos Náuticos

 
GTranslate
English French German Italian Portuguese Russian
BUSQUEDA
Sugierenos en GOOGLE!

Si quieres ayudarnos a difundir, pon el botón en azul en cada una de nuestras páginas.

SÍGUENOS EN TWITTER

valencia eventos náuticos en Twitter

Licencia Creative Commons
Valencia Eventos Náuticos por Valencia Eventos Náuticos se encuentra bajo una Licencia Creative Commons Reconocimiento-NoComercial-CompartirIgual 3.0 Unported.
Basada en una obra en www.valenciaeventosnauticos.com.
Permisos que vayan más allá de lo cubierto por esta licencia pueden encontrarse en http://www.valenciaeventosnauticos.com/.